Trauerfloristikein persönlicher Abschied

"Der Mernsch ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an Ihn denkt"
(Bertholt Brecht)

Zum Abschied eines geliebten Menschen gehören Blumen schon seit Jahrtausenden dazu. Sie sagen so oft das, was man selbst nicht in Worte fassen kann.Sie richten sich als ein letztes Dankeschön oder als letzte Ehrerbietung an den verstorbenen Menschen. Hierfür wählt man häufig die Lieblingsblumen des verstorbenen, um lebewohl zu sagen und zu zeigen, dass man an Ihn denkt.

Je nach der Bestattungsart können Blumen, Kränze, Sträuße, Gestecke, Blumenherzen, Urnenschmuck oder ein Sargschmuck gewählt werden. Der Kranz ist sehr traditionell und der am häufigsten gewählte Trauerschmuck. Er steht für den sich schließenden Lebenskreis, symbolisiert aber auch das ewige Leben. Jede Art des Trauerschmucks hat aber seine eigene persönliche Bedeutung!

Wir beraten Sie sehr gerne und stehen Ihnen bei dieser Entscheidung mit Rat und Tat zur Seite.

Beispieltexte für Schleifen